KNUFFELBUNT

 

Im Sommer 2004 besuchte er die Wiener "IMPULSTANZ" Wochen und entdeckte seine Leidenschaft für den Tanz. Gleichzeitig fing er bei dem privaten Theaterensemble "daskunst" zu schauspielern an. Anfang 2006 zog er nach Salzburg und schloss sich dem Kulturverein "Urban Foundation" und der urbanen Tanzcrew "Nobulus" an.

Der gebürtige Wiener, mittlerweile Wahl-Salzburger, Valentin Alfery ist sowohl in der urbanen Tanzszene als auch der Theaterszene Österreichs längst kein Unbekannter mehr. Nach zahlreichen Erfolgen in Wettkämpfen im urbanen Tanzbereich und einigen Kooperationen mit namhaften Größen der zeitgenössischen Tanzszene, wurde er in den letzten Jahren vor allem durch die Tour mit der Show ,Out of the Shadow' der Salzburger Tanzcompany Nobulus und seinem ersten Solostück FALLING bekannt.

In seiner 6-jährigen Tanzkarriere sicherte sich Valentin "Knuffelbunt" Alfery einen Weltmeistertitel im Electric Boogaloo, gemeinsam mit Nobulus den Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Salzburg, den Spectrum Award 2007 mit daskunst, tanzte im Musikvideo 'Lovelight' von Robbie Williams und wirkte in zahlreichen nationalen und internationalen Tanz- und Theaterstücken mit.

Zusätzlich zu seinen tänzerischen Performances hat er mit dem Theaterensemble daskunst zahlreiche Stücke auf die Bühne gebracht: Dirty Dishes, Oma frisst, No mans land, Experiment Mensch und Kultur mich doch am Arsch.

Vor seinem Solostück FALLING, welches er im Jahr 2009 produzierte, arbeitete er bereits jahrelang auf der Bühne, jedoch stets unter der künstlerischen Leitung und Vormundschaft anderer. Seine kreativen Einfälle und Ideen prägten jedoch zu einem großen Teil sämtliche Produktionen an denen er mitgewirkt hat. Nach dem Erfolg von FALLING im Vorjahr 2009 soll das Stück nun weiterentwickelt werden, um den eigenen künstlerischen Anforderungen als auch internationalen Standards zu genügen.